Willkommen bei der Dalhousie Pipe Band
Basel Tattoo Parade 2015

Benno Hunziker hat wieder einmal herrliche Aufnahmen der Dalhousie Pipe Band gemacht.

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 27. Juli 2015 um 20:38 Uhr
 
Fischessen mit Wolfgang

Am 13.06.2015 fand im Bandlokal der Dalhousie Pipe Band ein Fischessen statt, zu welchem unser Superfan Wolfgang die ganze Band eingeladen hatte. Frischer Lachs aus Norwegen mit Spargeln, Kartoffeln und einer Sauce Hollandaise wurden liebevoll zubereitet.

Höhepunkt des Anlasses bildete die feierliche Überreichung der Ehrenurkunde an Wolfgang. Er ist somt unser drittes Ehrenmitglied. Wir danken ihm an dieser Stelle gerne nochmals für seinen unermüdlichen Einsatz für die Band.

 
L' Ecosse à Montmartre

Eine Delegation der Dalhousie Pipe Band nahm auch 2015 wieder am Anlass "L' Ecosse à Montmartre" teil. Dieses Jahr begleiteten uns erstmals vier Tänzerinnen der School of Highland Dancing Basel.

Die Reportage des TV Montmartre startet durch das Anklicken des Fotos.

Weitere Fotos befinden sich im Memberbereich.


 
Appowila Highland Games 2015

Vom 4. - 6. September finden in Abtwil die Appowila Highland Games 2015 statt. Weitere Details im pdf.

Attachments:
Download this file (1. Infomail.pdf)Appowila Highland Games 2015 [Appowila Highland Games 2015 ]206 Kb
 
Aktueller Newsletter

Newsletter Nr. 23

Im Advent 2014

Liebe Freunde und Gönner der Dalhousie Pipe Band

Nur noch wenige Male schlafen, nur noch ein paar Türchen am Adventskalender öffnen und es ist wieder einmal Weihnachten. Dabei habe ich doch erst  den Weihnachtsschmuck in die Kiste gepackt und auf den Estrich gestellt. Ok, wenn man mit Kindern arbeitet, merkt man schnell, dass diese nervöse Unruhe für einmal nichts mit dem Vollmond zu tun hat sondern mit der prickelnden Vorfreude aufs Christkind. Aber auch ich bin dem Phänomen „Weihnachten" mit all dem „Vorstress" nicht gefeit und obwohl ich versucht habe, dieses Jahr alles besser zu machen, früher mit den Vorbereitungen zu beginnen, wer vergisst nicht um ein Haar, den Newsletter für einmal rechtzeitig zu Weihnachten fertig zu schreiben und zu verschicken? Doch, zum Glück bleibt mir noch eine Woche und so könnte es noch klappen und Sie bekommen meine Post rechtzeitig zum Christmas Day. 2014 ist also bald schon Geschichte, können wir sozusagen ad acta legen. Zuvor aber ein kurzer Rückblick, wie man das halt so macht und da ich schon im Newsletter Nr. 22 bereits über das erste Halbjahr 2014 berichtet habe, kann ich im Sommer 2014 starten, wo wir am 26. Juli, einmal mehr, eine tolle Basel Tattoo Parade erleben durften.

Einen Monat später hiess es für viele von uns (ich konnte leider nicht mit dabei sein) in See stechen mit einem beeindruckenden Kreuzfahrtschiff, das Kurs auf Oslo nahm. Dieses Abenteuer hatte unser grosser Fan Wolfgang für uns organisiert und was Wolfgang in die Hände nimmt, das wird ein Erfolg. Die Fotos sprechen für sich. Die Band hatte eine wunderschöne Zeit in der norwegischen Hauptstadt, manchmal spielend im Kilt oder dann einfach als „normale" Touristen, geführt vom Oslo-Kenner Wolfgang. Der Höhepunkt für viele von uns war aber, als das Schiff Oslo verlies und die Band auf dem Hauptdeck, dort, wo der Landeplatz für den Helikopter ist, Dudelsack spielend, trommelnd und tanzend, Abschied von dieser schönen Stadt nahm. Noch einmal vielen herzlichen Dank Wolfgang für Alles, wir hatten eine wunderschöne Zeit.

Doch wer nun glaubt, wir hätten nach dieser Reise zuerst einmal ausgeruht, irrt sich, dafür reichte die Zeit nicht, denn schon stand das diesjährige Ceilidh vor der Tür. Am 4. Oktober 2014 hiess es Vorhang auf für das 13. Ceilidh, diesmal unter dem Motto, Scotland meets Basel. 2 Stunden entführten wir das zahlreich erschienene Publikum (wir waren ausverkauft) abwechslungsweise nach Schottland, an die Basler Fasnacht oder gleichzeitig an beide Orte zugleich. Doch auch für das Auge wurde einiges geboten, sei es Highland Dancing der School of Highland Dancing Basel oder beim Zusehen und -hören des genialen Auftritts der beiden Trommelvirtuosen Alain Martin und Moritz Frei. Zum Schluss boten alle Mitwirkenden der Dalhousie Pipe Band, des Barbara Clubs und der Guggemusik Kilts noch ein Finale mit Hühnerhaut-Feeling. Das viele Proben, das Erlernen und Umschreiben von neuen Stücken hat sich eindeutig gelohnt. Durch den schottisch-baslerischen Abend begleitete Stefan Kerker souverän und mit viel Humor.

Hogmonay

Nicht nur Weihnachten steht vor der Tür; eine Woche später wird fast auf der ganzen Welt Silvester und Neujahr gefeiert, in Schottland ist es eines der bedeutesten Festtage und wird Hogmanay genannt, ein schottisches Wort, übersetzt, "der letzte Tag des Jahres". Glück bringt, wenn der erste Besucher im neuen Jahr ein unbekannter Mann ist, der aber auch gross, schwarzhaarig und hübsch sein muss und dann sollte er noch Kohle bei sich tragen. Die Kohle ist das Symbol, dass man im Winter nicht frieren muss, sicher ein Grund, der glücklich macht. Daher auch der Wunsch, der noch heute am Neujahrstag gesagt wird: „Lang may yer lum reek!" was so viel heisst wie „long may your chimney smoke!" oder auf Deutsch: „möge Ihr Kamin lange rauchen!"

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen „viel Rauch in ihrem Kamin und ein gutes 2015" doch zuvor

Merry Christmas!

Ihre Dalhousie Pipe Band &

Tosca Siegenthaler-Gschwind

Attachments:
Download this file (Newsletter 23 neu pdf.pdf)Newsletter Nr. 23[Newsletter Nr. 23]337 Kb
Zuletzt aktualisiert am Montag, den 29. Dezember 2014 um 14:58 Uhr
 


Seite 1 von 2
Copyright © 2015 Dalhousie Pipe Band. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.