Willkommen bei der Dalhousie Pipe Band
Neues von unserem Obernarr MacSven

«Wir halten der Oltner Politik den Spiegel vor»

Wird sich Obernaar MacSven mit seinen Versen an der Oltner Fasnacht weit aus dem Fenster lehnen? (Bild: ZVG)

Wird sich Obernaar MacSven mit seinen Versen an der Oltner Fasnacht weit aus dem Fenster lehnen? (Bild: ZVG)

Obernaar MacSven und seine «Banausen» präsentieren das Oltner Schmierentheater

Viviane Weber

Das Feiern findet bei der Banause-Zunft zu Olte, im Volksmund kurz «Banausen» genannt, kein Ende. Vor zwei Jahren durfte sie erst noch ihr 50-jähriges Bestehen zelebrieren, nun stellt die Männer-Zunft bereits zum vierten Mal mit MacSven alias Sven Nobs den Obernaar für die diesjährige Fasnacht. Dieser wird in grosse Fusstapfen treten, schliesslich haben die bisherigen «banausischen» Obernaaren die Oltner Fasnacht stets bedeutend mitgeprägt. Besonders die fünfte Jahreszeit im Jahr 1999 bleibt in bester Erinnerung, als Heinz Neuenschwander, besser bekannt als «Nöschi», den Traditionsanlass Banausiade ins Leben rief, der mittlerweile nicht mehr wegzudenken ist.

«Ich bin und bleibe Sven»

Davon lässt sich Obernaar Sven Nobs alias MacSven, der letztes Jahr seine 20. Fasnacht mit der Banause-Zunft zu Olten bestritt, jedoch nicht aus der Ruhe bringen. «Ich verspüre keinen Druck, mich mit meinen Vorgängern zu vergleichen oder gar zu konkurrieren. Ich bin einfach der Sven», erklärt Nobs, der mit seinen 41. Jahren zu den jüngsten Banausen gehört, und fügt an: «Ausserdem hat sich die Oltner Fasnacht gewandelt. Als oberster Fasnächtler hat man viele Pflichttermine und gar nicht mehr die zeitlichen Möglichkeiten, à la Bruno Cerf alle Schüler auf einen Fleischkäse einzuladen.» Allerdings möchte natürlich jeder Obernaar durch sein persönliches Merkmal die «Schönste Zeit im Jahr» mitprägen. Bei MacSven wäre dies sein Dudelsack, der ihn auf einigen Fasnachtsveranstaltungen begleiten wird. «Zum Dudelsackspiel bin ich eigentlich völlig zufällig gestossen. Auf die Hochzeit eines Zunftkollegen erschien ich als Gag im selbstkreierten Kilt. Danach war das Interesse an dieser Kultur entflammt», erinnert sich Sven Nobs lächelnd. So entschied er sich kurzerhand das schottische Traditionsinstrument in die Hand zu nehmen und spielt seither bei der Dalhousie Pipe Band aus Pratteln mit.

Die Schauspieler unter den Zünften

Der Dudelsack symbolisiert jedoch nicht nur den Obernaar, sondern passt auch optimal zum aktuellen Fasnachtsmotto der Banausen. «Mit unserem Thema «Oltner Schmierentheater» zelebrieren wir nicht nur das diesjährige Shakespeare-Jahr, sondern auch unsere Nähe zur Schauspielerei», so der Obernaar mit dem britisch anmutenden Namen. Denn keine andere Zunft karikiert die Oltner Gesellschaft und Politik so gekonnt wie die Banausen. Warum es sich in diesem Jahr um ein unfertiges oder gar unsorgfältig gemachtes Theater, also ein sogenanntes Schmierentheater handeln soll, zielt auf die gängige Oltner Politik ab. «Wir widerspiegeln die momentane Oltner Stadtpolitik», erklärt Obernaar MacSven grinsend und fügt an: «Was in Olten beispielsweise bautechnisch vor sich geht, kommt einem Schmierentheater jeweils verdächtig nah.» Wie und vor allem wer von der Oltner Cervelat- und Politprominenz sein Fett wegkriegen wird, soll indes noch nicht verraten werden.

Kein Blatt vor den Mund

Allerdings wird die diesjährige Banausiade am 29. und 30. Januar im Mühlemattsaal Trimbach sicherlich einen kleinen Vorgeschmack geben. Denn auch an ihrer jährlichen Vorfasnachts- veranstaltung nehmen die Banausen kein Blatt vor den Mund und inszenieren gekonnt bissig und nicht minder spassig die Geschehnisse der Eisenbahnerstadt und ihre bekannten Protagonisten. Dabei machen sie auch vor Personen aus den eigenen Reihen nicht Halt. So heimste Sven Nobs letztes Jahr mit seiner Karikatur von Ur-Banause Peter Christ zahlreiche Lacher ein. Nicht nur deshalb ist die Banausiade Jahr für Jahr restlos ausverkauft. «Wir bringen den ein oder anderen Vers, den sich andere nicht getrauen würden. Auch dies stellt sicherlich einen Reiz für die Besucher dar», so MacSven.

Vor der Banausiade folgt jedoch zunächst am Samstag, 16. Januar die traditionelle Fezübergabe auf dem Ildefonsplatz und somit der erste offizielle Auftritt des neuen Obernaars mit seinen 16 Trabanten.

 

 
Ceilidh 2016

Dalhousie Pipe Band presents:

Scotland meets Bavaria

Samstag, 1. Oktober 2016

Kultur- und Sportzentrum beim Schloss Pratteln

Mitwirkende:

Dalhousie Pipe Band

Musikkapelle Hiltensweiler

School of Highland Dancing Basel

Eintritt: CHF 39.00

Türöffnung: 18:00 Uhr

Beginn: 19:30 Uhr

Dauer: ca. 22:30 Uhr

Nach dem Konzert spielt die Musikkapelle Hiltensweiler zum Tanz auf. 

Essen à la carte ab 18:00 Uhr

Barbetrieb ab 18:00 Uhr

Tickets können ab sofort hier reserviert werden.

 
Vize-Präsidentin

Christine Keller ist seit dem 12.10.2015 Vize-Präsidentin ad interim. Die Bestätigung erfolgt an der GV 2016. Wir freuen uns, dass Christine sich für dieses Amt zur Verfügung gestellt hat.

Zudem ist Sie unsere neue Auftritts-Managerin.

.

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 16. Oktober 2015 um 07:45 Uhr
 
Copyright © 2016 Dalhousie Pipe Band. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.